KUNZMANN StateViewer

Digitalisierung Ihrer Fräsmaschinen und Organisation Ihres ganzen Maschinenparks

Mit dem KUNZMANN StateViewer eigenverantwortliches Arbeiten der Auszubildenden fördern
und den Überblick über Ihre Fräs- und Bohrmaschinen behalten.

Handelsübliche Software zur Digitalisierung sowie Vernetzung von Maschinen und Betriebseinrichtungen gibt es zuhauf. Oftmals mangelt es an der individuellen Passgenauigkeit.
KUNZMANN entwickelt daher eigene kompatible Lösungen und verbessert stetig die Anwendungsgebiete und die reale Nutzbarkeit.

KUNZMANN zielt darauf, alle Nutzungsbereiche von Fräsmaschinen zu bedienen:
– Offenes System zum Befüllen mit eigenen Inhalten
– Gezieltes Fördern von Ausbildungsmodellen
– Ortsunabhängige Überwachungsfunktionen inklusive Fernzugriff

 

Digitalisierte Ausbildungsmaschinen

 

für  eine  moderne  Ausbildung  im  Zuge  von  Industrie 4.0

 

Individuelles und selbstverantwortliches Lernen

Individuelle Konfigurationen von Software und Maschinen

Service Manager
Individuelle Konfigurationen von Software und Maschinen

Anzeige aller aktuellen Informationen, Darstellung IST-Zustand, z.B:
– Vorschub/Drehzahl
– Türen auf/zu
– Potentiometer
– Temperaturen
– Betriebsarten
– Maschinenfunktionen
– Kamera Livestream

Wichtige Informationen auf einen Klick:
– Betriebsanleitung / Steuerungshandbücher
– Video-Tutorials
– Datentransfer
– Individuelle Konfiguration
– Remote Zugriff auf Steuerung und Maschine

Maintenance Manager
– Fehlermeldungen
– Präventive Wartung
– Service Shop
– Wartungszustände
– Ersatz- und Verschleißteile

Organisation von der Fräsmaschine bis zur Kaffeemaschine:
– Manuelle Nutzung Infothek und Service Manager

PREMIUM: Individual learning

Erweiterung der Basis Version und Ausbildung durch individuelle Betreuungsmöglichkeiten

– Hilfe Anforderungen / Messenger Funktion
– (Gruppen-) Individuelle Vergabe von Maschinenberechtigungen
– Erstellung Servicefile und Serviceanfrage per Knopfdruck

KUNZMANN State Viewer
Das neue digitale Dashboard für KUNZMANN Fräsmaschinen
PDF: 2 MB